Neues von Mainsite & aus dem ICO

Azubi-Fußballturnier: ICO-Kicker auf Platz 1

Die siegreichen ICO-Kicker

Den ersten Platz belegten die die ICO-Kicker beim traditionellen Fußballturnier der Auszubildenden der regionalen Unternehmen auf dem BSC-Gelände in Elsenfeld. In einem dramatischen Finale, das erst im Elfmeterschießen entschieden wurde, schlugen sie das Team Scheurich aus Kleinheubach mit 5:3.

Insgesamt sieben Mannschaften (Alcon Großwallstadt, ICO, OWA Amorbach, Sappi Stockstadt, Scheurich Kleinheubach, Takata Obernburg und WIKA Klingenberg) nahmen an dem Turnier teil. Ausgerichtet wurde es vom Betriebsrat der Sozialen Einheit des ICO. Nach der Gruppenphase, in der in jeweils 20-minütigen Spielen die Gruppensieger ausgespielt wurden, kristallisierten sich die Mannschaften von Scheurich, Takata, WIKA und des ICO als Gruppenbeste heraus. Im kleinen Finale um Platz 3 schlug das WIKA-Team die Takata-Mannschaft mit 6:1, ehe im Finale dann das Scheurich-Team auf die ICO-Kicker traf. Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand noch kein Sieger fest, sodass das Elfmeterschießen entscheiden musste. Am Ende durfte ein überglückliches ICO-Team den Pokal und die Siegerurkunde aus den Händen von ICO-Betriebsratsvorsitzendem Roland Berninger in Empfang nehmen. Mit dem ICO-Team freuten sich zahlreichen Zuschauer aus den verschiedenen Unternehmen.

Organisator Roland Berninger: "Unser letzter Turniersieg liegt viele Jahre zurück. Umso mehr freut es natürlich, dass unsere Azubis wieder ein gutes Kicker-Team bilden, das auch das Zeug zum Siegen hat. Neben dem sportlichen Wettkampf steht bei dem Turnier aber auch das Kennenlernen der Azubis aus anderen Unternehmen im Vordergrund. Es ist wichtig, auch mal über den eigenen Tellerrand zu blicken und Kontakte über die Unternehmensgrenzen hinaus zu knüpfen."

Zurück