Neues von Mainsite & aus dem ICO

Auf Bayerns größtem Gründach blühts prächtig!

Eine Hummel schlürft an einer Blume Nektar.

Wer einen Blick auf das Gründach des neuen ICO-Logistikgebäudes wirft, wird erstaunt sein über die dortige Blütenpracht, die im Bereich der Totholzareale herrscht. Natürlich sind noch nicht alle Bereiche des Dachs so bunt, aber es wird zusehends mehr. Insekten wie Hummeln, verschiedene Käferarten oder auch Bienen nutzen die Totoholzareale als willkommene Verstecke bzw. die Blüten als Nahrungsquelle. Verschiedene Vogelarten bedienten sich an den Hölzern und Ästen während des Nestbaus. Nun sind die Wasserlinsen als Vogeltränken und als "Vogel-Badewannen" willkommen.

Neben der ökologischen Wirkung für die heimische Tier- und Pflanzenwelt bietet das Gründach trotz höherer Investitionssumme auch Vorteile gegenüber einem Standarddach. So isoliert das Gründach gegenüber den Außentemperaturen um etwa zwei Grad, was weniger Heizung im Winter und weniger Hitze im Sommer bedeutet. Außerdem speichert die Substratschicht des Dachs etwa 60% des Niederschlags, der Rest wird über eine Rigole wieder dem Erdreich und damit dem Grundwasser zugeführt

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen