Neues von Mainsite & aus dem ICO

Bundestagsabgeordnete besuchen das ZEWIS der TH Aschaffenburg im ICO

Frau Dr. Götzendorfer zeigt mittels 3D-Druck produzierte Bauteile

Fasziniert von den technischen Möglichkeiten des Open Innovation Lab (OIL) des ZEWIS, der Forschungseinrichtung der Technischen Hochschule Aschaffenburg im Industrie Center Obernburg, zeigten sich die beiden Bundestagsabgeordneten Ulla Ihnen (links) und Karsten Klein (Mitte) . Begleitet wurden sie vom Landtagsabgeordneten Dr. Helmut Kaltenhauser (2.v.l.) sowie von Kreisrat Frank Zimmermann (rechts).

Im Rahmen eines kurzen Besuchs informierten sich die alle der FDP angehörenden Gäste über die hohen technischen Standards des (OIL) in den Bereichen Lasertechnologie und 3D-Druck, die in Deutschland nahezu einzigartig sind. Nach einer kurzen Einführung besichtigten die Besucherinnen und Besucher gemeinsam mit ZEWIS-Chef Prof. Dr. Hans-Georg Stark und Dr. Tilo Gockel unter fachkundiger Führung von Dr. Babette Götzendorfer, Dr. Benedikt Adelmann und Dr. Stefan Rung die verschiedenen Labors. Ein gemeinsames Mittagessen in der Standortkantine des Industrie Centers Obernburg rundete den Besuch ab.

Beispiele für 3D-Druck-Teile aus Metall.  

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen