Neues von Mainsite & aus dem ICO

German Innovation Award 2018 für ICO-Unternehmen MaxiTex

Ute und Rafik Maxi

Mit dem erstmals verliehenen „German Innovation Award 2018“ wurde Anfang Juni das im Industrie Center Obernburg beheimatete Unternehmen MaxiTex GmbH in der Kategorie Materialien und Oberflächen ausgezeichnet. Mehr als 250 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien folgten der exklusiven Einladung ins Technikmuseum in Berlin. Mit dem German Innovation Award werden Produktinnovationen mit Effekt ausgezeichnet.

Die MaxiTex GmbH ist ein Familienunternehmen, das seit 2009 Vliesstoffe für verschiedenste hochinnovative Nischenanwendungen fertigt. Im Jahr 2015 zog die Firma von Hausen ins ICO um und nutzt den neuen Standort seither als Plattform für die Herstellung ihrer Vliesstoffe. Kreativer Kopf des Unternehmens ist Rafik Maxi, der mit seiner Frau Ute die Geschäfte des Unternehmens führt. Das scheinbar unauffällige Produkt birgt jede Menge Knowhow und eröffnet eine ganze Fülle an Einsatzmöglichkeiten. So lassen sich die Vliesstoffbahnen mit geringem elektrischem Energieaufwand im Niederspannungsbereich beheizen und sind in unterschiedlichsten Anwendungen einsetzbar. Gleichzeitig ist das Material dünn, flexibel und sicher. Durch seine flächendeckende homogene Wärmeabgabe ist das Material prädestiniert für den Einsatz zur Erwärmung großer Flächen, wie z.B. Böden oder Wände; ein weiterer geplanter Einsatz ist die Beheizung elektrogetriebener Fahrzeuge, bei denen es auf möglichst geringes Gewicht und niedrigsten Energieverbrauch ankommt, um maximale Reichweiten sicherzustellen. Vielversprechende Versuche wurden in Zusammenarbeit mit Partnern bereits mit einem Textfahrzeug, einem BMWi3, durchgeführt.

 

Die Vliesbahnen selbst sind leicht zu verarbeiten und lassen sich zuschneiden oder perforieren, ohne dabei ihre Funktionsfähigkeit zu verlieren. Dank ihres geringen Gewichts und ihrer Flexibilität sind sie leicht aufrollbar und problemlos lagerfähig. Die Heizleistung lässt sich je nach Erfordernis anpassen und die Wärmeabstrahlung erfolgt infrarotähnlich (Foto oben: Aufnahme des beheizten Vliesstoffs mit einer Wärmebildkamera). Ute Maxi: „Die Auszeichnung mit dem German Innovation Award bestätigt uns eindrucksvoll, dass wir mit unserem innovativen Material auf dem richtigen Weg sind. Mit unserem patentierten Vliesstoffsystem lassen sich eine Menge herkömmlicher Anwendungen verbessern und Energie einsparen. Ideen dafür haben wir jede Menge.“

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen