Neues von Mainsite & aus dem ICO

ICO ehrt langlährige Beschäftigte für 50, 40 und 25 Dienstjahre

Seit Jahrzehnten erstmals wieder 50jährige Dienstjubiläen

Die ICO-Jubilare des Jahres 2018

Immer in der Vorweihnachtszeit ehren die Standortunternehmen all jene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im laufenden Jahr auf „runde“ Dienstjubiläen zurückblicken können. Seit Jahrzehnten erstmalig befanden sich 2018 darunter auch zwei Mitarbeiter, die für 50 Jahre Unternehmenszugehörigkeit geehrt wurden. Im Gästebereich des ICO-Betriebsrestaurants begrüßte Mainsite-Geschäftsführer Andreas Scherhans zusammen mit den Geschäftsführern der Standortunternehmen die Jubilarinnen und Jubilaren des Jahres 2018 zur offiziellen Feier im Rahmen eines gemeinsamen festlichen Abendessens.

In seiner Ansprache dankte Andreas Scherhans dankte den Jubilarinnen und Jubilaren für ihre langjährige Treue zum ICO und hielt Rückschau auf die Eintrittsjahre und Jubilare. Dabei musste er bei den beiden 50jährigen Jubilaren ein halbes Jahrhundert in der Geschichte zurückgehen ins Jahr 1968.

Europaweit war 1968 ein sehr unruhiges Jahr, geprägt von Studentenunruhen und die Niederschlagung des „Prager Frühlings“. In Mexiko sprang Bob Beamon seinen Fabel-Weltrekord über 8,90 Meter. Am Standort wurde der letzte der drei Turmkessel des Kraftwerks errichtet und die Anwerbung von Gastarbeitern lief auf Hochtouren.

Im Jahr 1978 erblickte das erste Retortenbaby das Licht der Welt und Sigmund Jähn flog als erster Deutscher ins All. Im Sport gewann die legendäre deutsche Nationalmannschaft um den Großwallstadter Kurt Klühspies im Endspiel gegen Dänemark den Weltmeistertitel im Handball. Am ICO prägten Rationalisierungen und Restrukturierungen das Bild und erstmals fielen die Belegschaftszahlen trotz verschiedener Neueinstellungen.

Im Jahr 1993 wählten die Amerikaner Bill Clinton zum US-Präsidenten. Der Vertrag von Maastricht trat in Kraft und schuf damit die rechtliche Basis für die heutige EU. Am Standort startete die Modernisierung der Energieerzeugung mit dem Bau der Gasturbine. Insgesamt wurde 1993 zum schlimmsten Rezessionsjahr überhaupt. Massive Kostensparmaßnahmen und Kurzarbeit prägten das Bild.

Mainsite-Geschäftsführer Andreas Scherhans würdigte die langjährige Treue Jubilare als wichtige Grundpfeiler für dauerhaften geschäftlichen Erfolg des Standorts. Gleichzeitig dankte er auch den Lebenspartnerinnen der Jubilare als wertvolle Stützen im nicht immer einfachen Alltag. Besonders hob er die Erfahrung und Leistungsbereitschaft der langjährigen Beschäftigten hervor.

Die Glückwünsche des Betriebsrats überbrachte Vorsitzender Roland Berninger. Er würdigte das Stehvermögen der Jubilarinnen und Jubilare und ihre Bereitschaft, immer wieder Neues dazuzulernen.

Für 50 Dienstjahre geehrt wurden Peter Koch (ASO-SKZ) und Rainer May (PHP Fibers). 40 Jahre im ICO beschäftigt sind Frank Elbert, Elmar Schreck und Roland Arnheiter (alle PHP Fibers) sowie Albert Fuchs und Elmar Gassner (beide Mainsite). Für 25 Dienstjahre geehrt wurde Thilo Berdami (Mainsite).

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen