Neues von Mainsite & aus dem ICO

250 Gäste am Tag der Ausbildung bei Mainsite

Mit rund 250 Gästen gut besucht war der jährlich stattfindende Tag der Ausbildung am vergangenen Samstag bei Mainsite im Industrie Center Obernburg. Neben dem Ausbilderteam um Leiter Ingo Bazalik standen auch wieder die Azubis den vorwiegend jungen Gästen Rede und Antwort rund um das Thema Berufswahl und Ausbildung.

Versorgt mit Infos zu den von Mainsite angebotenen Berufsbildern und Ausbildungsinhalten konnten die jungen Leute den Azubis in der Mainsite-Lehrwerkstatt bei verschiedenen Arbeiten und Tätigkeiten live über die Schulter sehen. Ideal also für alle Schülerinnen und Schüler, um hautnah erste Einblicke in die einzelnen Berufe zu gewinnen. Besonderes Interesse galt den Vorführungen des virtuellen Schweißens. Dabei wird der Schweißvorgang an einem Bildschirm digital simuliert – bis hin zum typischen „Bruzzel“-Geräusch – und damit gerade für Anfänger völlig risikofrei. Ebenfalls vertreten mit einem eigenen Informationsstand waren die BKK Akzo Nobel sowie die ICO-Werkfeuerwehr mit einem Gerätewagen. Sie sucht Auszubildende für den Beruf Werkfeuerwehrmann/frau. Die Mainsite-Tochter Dualogis war auch mit einem Informationsstand zum Berufsbild Fachkraft für Lagerlogistik anwesend.

Jede halbe Stunde startete zudem eine von Auszubildenden gehaltene 15-minütige Präsentation zu den verschiedenen Ausbildungsberufen sowie zum ebenfalls angebotenen Verbundstudium Bachelor Maschinenbau und Industriemechaniker. Außerdem gab es wieder den beliebten Fotoservice durch ein professionelles Fotostudio. Hier konnten sich die Gäste kostenlos Bewerbungsfotos erstellen lassen.

Auch Miltenbergs Landrat Jens-Marco Scherf nutzte die Gelegenheit, um sich über die Mainsite als einem der profiliertesten und vielseitigsten Ausbildungsbetriebe der Region mit aktuell rund 200 Auszubildenden zu informieren. Unser Foto zeigt Landrat Jens-Marco Scherf (Mitte) im Gespräch mit dem Leiter des Mainsite-Bereichs Services, Mario Knoll (links), und Ausbildungsleiter Ingo Bazalik.

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen