Neues von Mainsite & aus dem ICO

Mainsite Technologies wird an Callista Private Equity verkauft

 

Am 27. November 2018 wurde die Mainsite Technologies GmbH, ein Tochterunternehmen der Mainsite GmbH & Co.KG, an die Callista Private Equity (CPE) verkauft. Details über den Vertrag wurden nicht bekannt gegeben. Mit dem Eigentumsübergang erfolgt auch eine Namensänderung des Unternehmens, das künftig MainTech Systems GmbH heißen wird. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden bereits Ende Oktober über den geplanten Verkauf informiert.

Mit dem Verkauf der Mainsite Technologies GmbH folgt die Mainsite-Gruppe weiter der Strategie, sich auf die drei Kerngeschäftsfelder Energie, Logistik und Standortbetrieb zu konzentrieren. Callista Private Equity ist spezialisiert auf die Akquisition von Konzerntochterunternehmen und Konzernrandaktivitäten.

Die bisherigen Geschäftsführer Dr. Guido Zimmermann und Andreas Scherhans schieden aus der Geschäftsführung der Mainsite Technologies aus und übergaben diese an Marc Zube von CPE als Vertreter des neuen Eigentümers. Marc Zube studierte Automatisierungstechnik und Wirtschaftsingenieurwesen und verfügt über langjährige Erfahrung als Geschäftsführer in mittelständischen Unternehmensgruppen.

Um Kontinuität in der Führung zu gewährleisten, wird die Geschäftsleitung durch zwei erfahrene Mitarbeiter ergänzt. Dr. Bernhard Krautwurst und Jürgen Oeser rücken aus der mittleren Führungsebene in die Geschäftsleitung auf und verantworten die beiden Geschäftsbereiche Anlagenbau und Instandhaltungsservice.

Das Unternehmen verbleibt weiterhin am Industrie Center Obernburg und wird auch unter dem neuen Eigentümer Instandhaltungsservice innerhalb und außerhalb des ICO anbieten, sowie als Anlagenbau-Partner Unternehmen mit seiner Expertise im Bereich Fasertechnologie, Lösungsmitteladsorption und Industrietechnik unterstützen.

Andreas Scherhans, bisheriger Geschäftsführer der Mainsite Technologies, verwies auf die vertrieblichen Erfolge der letzten Jahre. Die derzeit gut gefüllten Auftragsbücher zeigen die starke Marktpositionierung und bilden eine exzellente Basis für die weitere Geschäftsentwicklung unter dem neuen Eigentümer.

Marc Zube, neuer Geschäftsführer und Vertreter des Eigentümers Callista Private Equity, betonte, dass die bisher eingeschlagene Entwicklung des Unternehmens als Spezialist für Anlagenbau und Industrieservice im Rahmen der zukünftigen Strategie beibehalten wird. Callista ist sehr daran interessiert, den Wachstumskurs der vergangenen Jahre weiter fortzuführen und das Geschäft auf nachhaltige Ertragskraft und profitables Wachstum auszurichten.

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen