Das ICO: innovativ – vielseitig – flexibel

Suchen Sie einen Standort, an dem Sie Ihr Unternehmen erweitern und erfolgreich weiterentwickeln können?

Das Industrie Center Obernburg bietet die idealen Bedingungen für Ihr Unternehmen...

Ideale Bedingungen für Ihr Unternehmen

  • 176 Hektar Gelände mit über 60 Gebäuden unterschiedlicher Größe und Ausstattung
  • einer der wichtigsten Industriestandorte der Wirtschaftsregion Bayerischer Untermain mit über 30 weltweit erfolgreich operierenden Unternehmen und Einrichtungen
  • interessanter Branchenmix: z.B. Automobilzulieferbereich, Chemie, Medizintechnik, Kunststofftechnik, Metalltechnik, Industriedienstleistungen
  • die Vorteile einer verlässlichen und erfolgreichen bayerischen Wirtschaftspolitik mit der Internationalität des Wirtschaftsraums Frankfurt - Rhein-Main
  • eine positive Einstellung von Anwohnern, Kommunen und Behörden gegenüber Industrie und Gewerbe
  • eine hohe Zufriedenheit mit der Region: seit Jahren liegt die Region Bayerischer Untermain in der weltweit größten gesellschaftspolitischen Online-Umfrage „Perspektive Deutschland“ in Sachen Zufriedenheit der Bürger auf Spitzenplätzen
Das Industrie Center Obernburg ist ein gewachsener Standort...

Ein gewachsener Standort mit rund 3.000 Beschäftigten

Das Industrie Center Obernburg ist ein gewachsener Standort mit einer 90-jährigen Geschichte. Gelegen im bayerischen Teil des internationalen Wirtschaftsraums Frankfurt-Rhein-Main mit exzellenter trimodaler (Straße, Schiene, Wasser) Verkehrsanbindung bildet das ICO mit seiner 176 Hektar umfassenden Fläche die Heimat für über 30 Unternehmen und Einrichtungen verschiedenster Branchen mit fast 3.000 Beschäftigten.

Das Industrie Center Obernburg besitzt eine über viele Jahrzehnte entwickelte und leistungsfähige Infrastruktur...

Hervorragend entwickelte & leistungsfähige Infrastruktur

Das Industrie Center Obernburg besitzt eine über viele Jahrzehnte entwickelte und leistungsfähige Infrastruktur, die optimale Bedingungen für Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche garantiert. Der Betrieb komplexer Produktionsanlagen mit spezifischen Bedürfnissen an Versorgung oder Entsorgung oder mit besonderen Genehmigungsanforderungen durch die Aufsichtsbehörden ist hier ebenso möglich, wie Forschung und Entwicklung.

Folgende Leistungen stellt Mainsite den Standortunternehmen zur Verfügung:

  • Erzeugung und Verteilung aller Arten von Energie
  • Immobilien- und Facility Management
  • Standortsicherheit
  • Logistik
  • Entsorgungsmanagement

Bereits heute nutzen über 30 Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchen wie Chemiefasern, Kunststoffe, Farben und Lacke, Dränagesysteme und Erdbaukomponenten, Polymere und Additive sowie Medizintechnik das Industrie Center Obernburg als ideale Plattform für ihren Geschäftserfolg. Als vielseitiger und erfahrener Industriedienstleister bietet die Betreibergesellschaft Mainsite mit ihrem Tochterunternehmen Mainsite Technologies ein umfassendes Dienstleistungsspektrum, das den Standortunternehmen die direkte Versorgung mit allen für ihr Geschäft erforderlichen Services bietet.

Das Industrie Center Obernburg ist wirtschaftliches Kernstück mit trimodalen Verkehrsanschluss...

Industriestandort mit perfekter Verkehrsanbindung

Gelegen im bayerischen Teil des internationalen Wirtschaftsraums Frankfurt – Rhein – Main ist das Industrie Center Obernburg ein wirtschaftliches Kernstück der gesamten Region und verbindet in einzigartiger Weise die Vorteile einer verlässlichen bayerischen Wirtschaftspolitik mit der Internationalität von Europas wichtigster Verkehrsdrehscheibe und Bankenmetropole Frankfurt und der geballten Wirtschaftskraft des Rhein-Main-Gebiets.
Dank der Nähe zum Flughafen Frankfurt ist der Standort schnell von überall her erreichbar.
Der eigene Bahnhof mit Industrieanschlussgleis, eine Schiffsanlegestelle am Main und der vierspurig ausgebaute Autobahnzubringer B469 sichern den trimodalen Verkehrsanschluss und damit unmittelbare Nähe zu den Märkten.

Das Industrie Center Obernburg ist Heimat erfolgreicher Unternehmen...

Heimat erfolgreicher Unternehmen

AB Dienstleistung GmbH
Reinigungsdienstleistungen

www.ab-dienstleistung.de

Akku Service Untermain GmbH
Serviceleistungen rund um Akkus und Batterien
akku-service-untermain.de

Albis Plastic GmbH

Verwertung und Weiterverarbeitung von Faserresten
www.albis.com

Atlantichem GmbH
 Reaktionstechnologie
Prozessentwicklungen für die Feinchemie
www.atlantichem.net

Atos
Informationstechnologie

www.atos.net/de

Ballmann GmbH
Schlosser-, Spengler- & Dachdeckerarbeiten

www.ballmann-gmbh.com

Betriebskrankenkasse Akzo Nobel
Bayern

www.bkk-akzo-nobel.de

Bonar GmbH

Produktion / Vermarktung von Erdbaukomponenten & Drainagesystemen

www.bonar.com

ConCert Servicezentrum Bayerischer Untermain GmbH

Kalibrierdienstleistungen
www.con-cert.de

Cordenka GmbH

Produktion und Vermarktung von technischer Viscose zur Verstärkung
von Hochleistungsreifen und andere technische Anwendungen

www.cordenka.com

Degussa-Bank
Bankgeschäfte & Finanzberatung
www.degussa-bank.de

Didier Säurebau
Technische Dienstleistungen & Komponenten
www.didiersb.de

DuaLogis GmbH
Logistik
www.dualogis.de

Enka GmbH & Co.KG
Textile Viscosegarne für modische Damenoberbekleidung,
exkulsive Wäsche und hochwertige Futterstoffe
www.enka.de

Excorlab
Labor- und Klinikstudien im Bereich extrakorporaler Systeme
www.excorlab.com

Fair Treat
Personaldienstleister
www.fair-treat.de

Gramann GmbH
Internationale Personalberatung
www.gramann-partner.de

Hemmelrath Lackfabrik GmbH
Weltweit Marktführer auf dem Gebiet umweltschonender Hydrofüller für die Automobilindustrie. Hydro-Basislacke und Klarlacke runden das Produktportfolio ab
www.hemmelrath.de

InSite BAVARIA

Bayerisches Kompetenzzentrum für internationale Standortentwicklung
www.insite-bavaria.de

ISC-Schrode industrial solution + consulting GmbH
messtechnische Rohrbauteile, Temperaturmesstechnik, Mess-, Prüf- und Kalibiersysteme
www.isc-schrode.de

Kraftwerk Obernburg GmbH
Energiebereitstellung für den Standort und das öffentliche Netz

Mainproject 2018
Mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördertes Projekt der Hochschule Aschaffenburg zum Wissenstransfer und zum Aufbau bzw. Intensivierung von Netzwerken zwischen der Hochschule Aschaffenburg und regionalen Unternehmen
www.mainproject.eu

Mainsite GmbH & Co.KG
Betreibergesellschaft des Industrie Centers Obernburg und Anbieter von Industriedienstleistungen
www.mainsite.de

Mainsite Technologies GmbH
Maschinen- und Anlagenbau, Wasseraufbereitungsanlagen, Biogasaufbereitungsanlagen, Instandsetzung und Instandhaltung, Engineering
www.maintech.pro

Maxitex GmbH
Innovative Nadelvliese für unterschiedliche Anwendungen
www.maxitex-nonwovens.de

3M Deutschland GmbH
Mikroporöse Granulate und Additivkonzentrate für die Kunststoffindustrie
www.membrana.com

Membrane Adsorption Technologies GmbH (MAT)
Produktion von medizinischen Hightech-Modulen zur Blutreinigung

Partner Personaldienste Süd-West GmbH
www.partner-personaldienste.de

PHP Fibers GmbH
Technische Polyamidgarne für Airbags, als Verstärkungsmaterial für Autoreifen, für Schläuche, Fischereinetze etc. Technische Polyestergarne für Anwendungen wie Sicherheitsgurte, Breitgewebe, Förderbänder, Segel und Taue, Bautextilien oder Bill Boards
www.php-fibers.com

SPES-Produktions GmbH
Herstellung chemischer Zwischenprodukte für die Fertigung technischer Membranen

TUJA
Personaldienstleister

www.tuja.de

TLS Technik GmbH & Co.
Spezialpulver KG, Metallverdüsung
www.tls-technik.de

Toyobo Europe GmbH
Herstellung von dreidimensionalen Fasergeflechten
www.toyobo-global.com/

Westarp GmbH & Co.KG
Recycling & Entsorgung
www.westarp-kg.de

ZEWIS Zentrum für wissenschaftliche Services und Transfer
Forschungseinrichtung der Hochschule Aschaffenburg
ZEWIS

Das Industrie Center Obernburg ein moderner Standort mit langjähriger Tradition...

Moderner Standort mit langjähriger Tradition

 

Das heutige Industrie Center Obernburg wurde im Jahr 1924 als Produktionswerk für textile Viscose der Vereinigte Glanzstoff-Fabriken AG gegründet. Innerhalb kurzer Zeit entwickelte sich daraus einer der wichtigsten Standorte des gesamten Konzerns. Im Jahr 1938 startete die Produktion der technischen Viscosefaser Cordenka®, die bis heute zu den wichtigsten Verstärkungsmaterialien für Hochleistungsreifen zählt.

Seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelte sich der Standort durch intensive Kapazitätserweiterungen und den Aufbau neuer Produktionslinien für synthetische Garne wie Polyamide und Polyester als Ausgangsmaterial für Sicherheitsgurte, Airbags, Planen, Segel, Taue und Netze, Erdbau- und Dränagesysteme sowie weitere chemische und medizinische Produkte bis zur Jahrtausendwende zum größten Konzernwerk und ist bis heute Europas vielseitigster und größter Chemiefaserstandort.

Die Bedeutung des Standorts Obernburg für das Gesamtunternehmen unterstrichen auch das nach 1945 hier eingerichtete konzerneigene Forschungsinstitut mit etwa 300 Forscherinnen und Forschern und das zentrale Ingenieurbüro.
Nach mehreren Namensänderungen des Mutterkonzerns von Glanzstoff, ENKA über Akzo, Akzo Nobel und Acordis erfolgte 2002 die Verselbstständigung der Produktionsbetriebe und die Umwandlung des Standorts in das heutige Industrie Center Obernburg.

Damit einher ging die Auflösung der alten Werksstrukturen im Jahr 2002. Alle technischen, analytischen und administrativen Aktivitäten sowie die Infrastruktureinrichtungen des Standorts wie Energieerzeugung und -verteilung, Feuerwehr oder Werkschutz fasste man in der Betreibergesellschaft Mainsite GmbH Co.KG, kurz Mainsite, zusammen.

Als Eigentümerin des 176 Hektar großen Geländes sorgt Mainsite für die konsequente und zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Standorts und beliefert die hier beheimateten Unternehmen wie auch Kunden außerhalb des ICO mit maßgeschneiderten Industrieservices. Die technischen Aktivitäten der Mainsite mit einem Ingenieurbüro und umfangreichen Werkstätten mit rund 200 Beschäftigten bilden das Tochterunternehmen Mainsite Technologies GmbH.